Logo
Mittwoch, 18. September 2019
Fußball Aktive » Verdiente Niederlage
Fußball Aktive

Verdiente Niederlage
17.09.2019 - 09:06 von Franzl


Verdiente Niederlage

Nach dem Heimsieg am vergangenen Wochenende waren wir nun zu Gast in Ötigheim. Unsere Mannschaft reiste mit viel Selbstvertrauen an. Wir kamen auch gut in das Spiel hinein, die ersten Torchancen gehörten uns. Der FV Ötigheim kam nach 10 Minuten immer besser in Spiel. Nach 16 Minuten konnte der FV Ötigheim mit 1:0 in Führung. Nach einem tiefen Ball wollte Fabian Hildenbrand den Ball zum Torwart zurück spielen, traf aber leider den Ball ins eigene Tor. So mussten unsere Jungs wieder einmal einem Rückstand hinterher laufen. Aber im Gegensatz zu den anderen Spielen, lief bei unseren Jungs nach dem 1:0 ganz nichts mehr. Wir kamen nicht mehr ins Spiel und unsere Mannschaft wirkte verunsichert. Wir konnten uns mit dem 1:0 in die Pause retten.
In der Pause wollte sich unsere Mannschaft wieder sammeln und in der zweiten Halbzeit zeigen, was sie drauf hat und was sie kann. Leider war die Verunsicherung so groß, das man 6 Minuten nach Wiederanpfiff das 2:0 durch Marian Dürrschnabel hinnehmen mussten. Nach dem 2:0 versuchte unsere Mannschaft nach vorne zu spielen, aber leider ohne richtige Torchancen herauszuspielen. Der FV Ötigheim machte hinten dicht und versuchte nur noch zu Kontern. Das gelang ihnen erfolgreich in den Spielminuten 71 und 87 mit den Toren 3 und 4 durch Manuel Herr und Marc Kleinkopf.
Man muss zugestehen, dass dies ein verdienter Sieg für den FV Ötigheim war.
Im nächsten Heimspiel am Sonntag 22.09.19 um 15:00 Uhr gegen den VFB Unzhurst muss die Mannschaft nun eine Reaktion zeigen.
Unsere zweite Mannschaft verlor trotz einem guten Spiel ihr Spiel mit 2:1.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Fußball Aktive » Erster Saisonsieg
Fußball Aktive

Erster Saisonsieg
10.09.2019 - 15:17 von Franzl


Erster Saisonsieg
Nach der ersten Saisonniederlage in Baden-Oos hat unsere Mannschaft die richtige Reaktion gezeigt und das Heimspiel gegen den FC Ottenhöfen mit 3:1 gewonnen.
Von Anfang an hat man gesehen, dass unsere Jungs das Spiel für sich entscheiden wollten. Wir spielten sofort mit Druck nach Vorne und kamen auch in der ersten Minute zu unserer ersten Chance. In der 12. Minute konnte Juvian Tschemeni unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung bringen. Nach dem 1:0 spielte unsere Mannschaft weiter nach vorne, verpasste es aber noch vor der Halbzeit auf 2 oder sogar 3:0 zu erhöhen. So gingen wir mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit. Nach der Halbzeit erwartete unsere Mannschaft einen FC Ottenhöfen, welcher nach vorne spielen würde. In der 49. Minute konnte wieder Juvian Tschemeni auf 2:0 erhöhen. Das Spiel schien gelaufen, aber so langsam fing der FC Ottenhöfen an Fußball zu spielen und kam so zu seinen Chancen. In der 57. Minute konnte Tim Senn durch einen Handelfmeter auf 2:1 verkürzen. Danach spielte der FC Ottenhöfen gut mit und wir kamen immer wieder zu Konterchancen. In der 89. Spielminute konnte dann Gianfranco Riili mit dem dritten Treffer das Spiel entscheiden. Alles in allem war es ein verdienter Sieg unserer Mannschaft.
Am nächsten Wochenende spielen wir nun gegen den FV Ötigheim.
Unsere zweite Mannschaft konnte ihr Spiel gegen den FC Ottenhöfen 2 mit 4:3 für sich entscheiden.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Fußball Aktive » Pokalniederlage in Ulm
Fußball Aktive

Pokalniederlage in Ulm
05.09.2019 - 11:40 von Franzl


Pokalniederlage in Ulm
Nachdem verlorenen Spiel in Baden-Oos am vergangenen Wochenende ging es für uns zum schweren Pokalauswärtsspiel nach Ulm.
Beide Mannschaften drückten von Anfang an aufs Tempo. Wie schon im Bezirksligaspiel vor 10 Tagen mussten wir eine frühe Führung für den SV Ulm in der 10. Minute durch Fabian Ernst hinnehmen. Doch dieses Mal ließ sich unsere Mannschaft dadurch nicht verunsichern und spielte weiter nach vorne. In Der 15. Minute konnte Gianfranco Riili schnell auf 1:1 ausgleichen. Im direkten Gegenzug bekamen wir durch einige Unachtsamkeiten das 2:1 durch Steven Müller eingeschenkt. Beide Mannschaften speilten auf Augenhöhe und kamen zu ihren Torchancen. In der 27. Minute konnte Dustin Neff den Ball zum 2:2 im Tor versenken. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit konnte Steven Müller den SV Ulm wieder in Führung bringen. Bei dem Eckball waren unsere Spieler schon gedanklich in der Kabine, was der SV Ulm gnadenlos ausnutzte.
Unsere Jungs kamen aus der Kabine mit dem Willen das Spiel noch zu drehen. Aber anstatt wir zu Torchancen kamen, konnte der SV Ulm innerhalb von 8 Minuten seine Führung auf 6:2 ausbauen. Das Spiel schien schon gelaufen aber unsere Mannschaft hat nie aufgegeben und spielte munter nach vorne weiter. So wurde Sie auch mit den Toren 3 (Amir Memisevic) und 4 (Ratko Vajic) belohnt. Nach dem 6:4 waren noch 15 Minuten zu spielen und man merkte, dass unsere Mannschaft noch an das Wunder glaubt. Leider verpasste man es das 6:5 zu erzielen obwohl einige Torchancen vorhanden waren. Da wir unser Spiel immer weiter nach vorne verlagerten gab es immer mehr Räume für den SV Ulm zum Kontern. In der Nachspielzeit konnte dann wieder Fabian Ernst mit einem schönen Schuss in den Winkel das 7:4 erzielen und den damit verbundenen KO für unsere Mannschaft.
Es war ein sehr gutes Spiel unserer Mannschaft, bei dem man leider als Verlierer vom Platz gehen musste.
Am Sonntag kommt nun der FC Ottenhöfen zu uns.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Fußball Aktive » Erste Saisonniederlage
Fußball Aktive

Erste Saisonniederlage
04.09.2019 - 14:35 von Franzl


Saisonniederlage
Nach zwei Unentschieden mussten wir am vergangenen Wochenende die erste Niederlage hinnehmen. Am Freitag waren wir zu Gast beim FV Baden-Oos. Leider mussten wir Ersatzgeschwächt nach Baden-Oos fahren.
Das gesamte Spiel war sehr ausgeglichen, es fehlte uns alleine an unsere Chancenverwertung das Spiel zu gewinnen oder einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. In der ersten Halbzeit ließen unsere Jungs ein paar sehr gute Möglichkeiten ungenutzt. Aber auch der FV Baden-Oos kam immer wieder zu Torchancen. Kurz vor der Pause konnten die Ooser Spieler dann in der 42. Und in der 45. Minute das 1:0 sowie das 2:0 erzielen. Mit dem 2:0 ging es dann in die Pause. Nach der Pause merkte man unserer Mannschaft an, dass sie unbedingt Punkte mit nach Hause nehmen wollte. Das Spiel fand immer mehr in der Hälfte der Gastgeber statt. Leider fehlte uns das nötige Glück im Abschluss.
So kam es dann wie es kommen musste. Nach einen Konter in der 90. Minute erhöhte der Fv Baden-Oos auf 3:0.
Unsere sehr junge Mannschaft hat sich nie aufgegeben und immer weiter nach vorne gespielt.
Im nächsten Bezirksligaspiel empfangen wir den FC Ottenhöfen. Bis dahin sind auch wieder ein paar Urlauber und unsere gesperrten Spieler wieder zurück. Unter der Woche steht noch das Pokalspiel beim SV Ulm an. Anbei alle Termine diese Woche:
04.09.2019, 18:30 Uhr SV Ulm – RSC/DJK (Bezirkspokal)
08.09.2019, 13:15 Uhr RSC/DJK 2 – FC Ottenhöfen 2
08.09.2019, 15:00 Uhr RSC/DJK – FC Ottenhöfen
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Fußball Aktive » SV Ulm – Rastatter SC/DJK 2:2
Fußball Aktive

SV Ulm – Rastatter SC/DJK 2:2
26.08.2019 - 07:51 von Franzl


SV Ulm – Rastatter SC/DJK 2:2

Zum ersten Auswärtsspiel der neuen Bezirksliga Runde durften wir beim SV Ulm antreten. Bei sommerlichen Temperaturen kamen unsere Jungs gut aus der Kabine. Direkt in der ersten Minute hatte David Dorsner die Führung auf dem Fuß. Nach schönen Zuspiel lief er alleine auf den Torwart zu, konnten diesen auch gut umlaufen, kam dann aber leider aus dem Tritt und konnte den Ball nicht im Tor unterbringen. In den nächsten 5 Minuten hatten auch Juvian Tschemeni und Verdran Malecki ihre Chancen unsere Mannschaft in Führung zu bringen. So kam es, wie es kommen musste. Der SV Ulm ging mit seiner ersten Torchance im Spiel in der 5. Spielminute, durch Steven Müller, mit dem ersten Torschuss in Führung. Danach spielten sich die meisten Szenen im Mittelfeld statt und wurde von vielen taktischen Fouls geprägt. Fünf Minuten nach der Halbzeit war es wieder Steven Müller der für den SV Ulm auf 2:0 erhöhte. Danach wachte unsere Mannschaft auf und kam immer besser ins Spiel. Nach einem schönen Dribbling in den Strafraum hinein konnte Ratko Vajic von seinem Gegenspieler nur mit einem Foul gestoppt werden. Den anschließenden Elfmeter konnte Vedran Malecki in der 60. Minute zum Anschlusstreffer verwandeln.
Kurz darauf musste Robin Schneider das Feld mit Gelb-Rot verlassen. Man merkte es aber unserem immer besser werdenden Spiel nicht an, das wir mit einem Spieler weniger auf dem Platz waren. In der 80. Minute konnte Gianfranco Riili den Ball nach einer schönen Flanke von David Dorsner zum 2:2 im Tor versenken. Unsere Jungs spielten daraufhin mit immer mehr Druck nach vorne. Man merkte, dass Sie den Sieg unbedingt mit nach Hause nehmen wollten. Durch das offensive Spiel nach vorne und dem einen Mann weniger auf dem Platz kam der SV Ulm zu einigen Konterchancen, welche Sie aber nicht konsequent nutzen konnten. In der Nachspielzeit hatten wir dann ein wenig Pech, als nach einem Eckball, der Kopfball von Juvian Tschemeni von der Latte auf die Linie sprang. Von der Linie sprang der Ball zurück in den Strafraum.
Unsere Jungs haben nach dem frühen Rückstand und in Unterzahl guten Einsatz und gute Moral gezeigt. Deswegen konnten Sie auch verdient einen Punkt mit nach Hause nehmen.
Das nächste Spiel findet schon am Freitag in Baden-Oos statt. Unsere zweite Mannschaft war an diesem Spieltag spielfrei. Sie haben am Samstag ihr nächstes Spiel.
Folgende Spiele stehen an:
30.08.2019, 18:45 Uhr FV Baden-Oos – RSC/DJK
31.08.2019, 16:00 Uhr FV Baden-Oos 2 – RSC/DJK 2
Pokalspiel:
04.09.2019, 18:30 Uhr SV Ulm – RSC/DJK
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Fußball Aktive » Spielbericht FC Lichtenau
Fußball Aktive

Spielbericht FC Lichtenau
19.08.2019 - 21:59 von Franzl


Spielbericht FC Lichtenau

Alle Spieler freuten sich endlich auf den Rundenstart in der Bezirksliga und in der Reservestaffel. Am ersten Spieltag durften wir den FC Lichtenau auf heimischen Geläuf empfangen. Mit dem FC Lichtenau wartete auf unsere Jungs gleich eine starke kompakte Mannschaft. Lichtenau begann stark und drückte unsere Mannschaft immer weiter in die Defensive. Nach 15 Minute konnte unsere Mannschaft sich endlich aus der Druckphase befreien und so konnte Juvian Tschemeni, in der 18. Minute, nach einer Ecke den Ball per Kopf im gegnerischen Tor unterbringen. Danach spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und beide kamen zu ihren Torchancen. In der 42 Minute konnte Lwin Rexer den Ausgleich erzielen. Die zweite Hälfte begann wie die erste Halbzeit, mit einer Drangphase des FC Lichtenau. Auch diese konnte unsere Mannschaft ohne Gegentor überstehen. Mit zwei schnellen Kontern konnte dann Vedran Malecki und wiederum Juvian Tschemeni das 2:1 und das 3:1 erzielen. Danach entwickelte sich das Spiel immer mehr zum offenen Schlagabtausch und beide Mannschaften kamen immer wieder zu Torchancen. In der 77. Minute kam Lichtenau zum Anschlusstreffer und machte immer mehr Druck auf unser Tor. In der letzten Spielminute der Nachspielzeit, kam es nach einem Eckball für Lichtenau zu einer kuriosen Szene. Nach dem unser Stürmer den Ball fair von seinem Gegenspieler abnehmen konnte (Die Aktion fand einen Meter vor dem Strafraum statt) pfiff der Schiedsrichter auf Elfmeter. Keiner auf dem Sportplatz konnte diese Entscheidung nachvollziehen. Zum ersten war es kein Foul und zum zweiten war das angebliche Foul weit vom Strafraum entfernt. Dieser Meinung war auch der Trainer der Gäste.
Man muss sagen, dass das Unentschieden auf Grund des Spielverlaufes völlig verdient war, aber wie es zu Stande gekommen ist, ist für viele nicht Nachvollziehbar.
Unsere zweite Mannschaft konnte ihr erstes Saisonspiel klar mit 12:0 für sich entscheiden.
Jetzt muss unsere Mannschaft dieses unglückliche Unentschieden erstmal verdauen und sich auf das nächste Spiel konzentrieren.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (41): (1) 2 3 weiter > RSC/DJK-News
 
Seite in 0.01378 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012