Darts

grosses Lachen Darts beim RSC/DJK

Ansprechpartner


Jörg Klein
Mobil: 01784577814
Mail: darts@rsc-djk.de

Trainingszeiten

Mittwoch 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr DJK Sportgaststätte






--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dartsteam Surrounders

In unserem zweiten Jahr als Abteilung Dart beim RSC/DJK haben wir uns im Team neu strukturiert. Die Aufgaben wurden nun auf mehrere Schultern verteilt. In zwei kleinen Mannschaftssitzungen wurden verschiedene Themen besprochen. Die Bereitschaft sich selbst einzubringen und Dinge für die Mannschaft zu übernehmen war sehr groß und das freut mich sehr. Das zeigt, dass hier etwas zusammenwächst. Aktuell sind wir 12 Mitglieder, aus privaten Gründen haben wir leider schon einen Abgang zu verzeichnen. Aber seit Jahresbeginn haben wir auch einen offiziellen Neuzugang, der schon Ligaerfahrung mitbringt. Diese Saison wird er noch für die Bullfinisher Eggenstein zu Ende spielen, in der nächsten Saison wird er unser Team verstärken. Welchen Stellenwert er jetzt schon in unserem Team hat, zeigt die Wahl zum ersten Kapitän der Surrounders. Herzlichen Glückwunsch Pascal Knebel und seinem Stellvertreter Tobi Becker. Unser Social Media-Experte ist seit letztem Jahr unser Gründungsmitglied Daniel Enskat, der unsere Facebookseite pflegt. Ich, Jörg Klein, werde weiterhin als Bindeglied zwischen Team und Vereinsführung fungieren. Unsere Neuzugänge aus dem letzten Jahr haben sich super integriert, wie man in unserem Testspiel gegen DC Gleis2 aus Pforzheim/Neuenbürg sehen konnte. Das Spiel ging zwar mit 5:7 knapp verloren, jedoch hat man gesehen welches Potenzial in der Mannschaft steckt.
Am 12.01. spielten wir unser erstes Ranglistenturnier des Jahres. Bei 10 Teilnehmern, nach ca. 4 Stunden Spielzeit ergab sich das Finale Daniel Enskat - Pascal Knebel. Auch hier gab es ein mit Spannung verfolgtes Match, welches am Ende zwar etwas überraschend, jedoch nicht unverdient mit 3:2 an Daniel Enskat ging. Den dritten Platz belegte Jozsef Kovacs vor Jens Handke. Herzlichen Glückwunsch, Jungs. Hat echt Spaß gemacht. Unsere interne Rangliste ist für alle Interessierten im Dartraum ausgehängt und wird auch ständig aktualisiert.
Für das neue Jahr wünsche ich allen Mitgliedern und deren Familien viel Glück, Gesundheit und bleibt treffsicher.
Euer Jörg




---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vereinseingene Dartsturnier der Aktiven


Malecki gewinnt erstes Dartturnier der Aktiven



Am Samstag, 02.02.2019, fand im Clubhaus DJK das erste Dartturnier der Aktiven statt. Unter der Leitung von Jörg Klein organisierte die vereinseigene Dartabteilung ein Turnier für unsere Aktive. Nach dem morgendlichen Training fanden sich alle um 14:00 Uhr im Clubhaus DJK ein um der Einladung der Dartabteilung zu folgen. 25 Spieler der ersten und zweiten Mannschaft habe an dem Turnier teilgenommen. Gespielt wurde im Double nock-out Modus mit Single out. Bei diesem Modus werden Paarungen ausgelost, sobald man zwei Spiele verloren hat schied man aus dem Turnier aus. Nach zahlreichen und spannenden Vorrundenspielen blieben acht Spieler übrig, welche erst einmal oder gar noch gar kein Spiel verloren hatten. Die Viertel- und Halbfinalspiele konnten unterschiedlicher nicht sein. Manche gingen klar mit zwei-zu-null legs an die Gewinner, andere gingen in einen drittes leg, welches immer hart umkämpft war. Oftmals ging es nur um die Konzentration das richtige Feld zum checken zu treffen. Die legendäre 180 konnte von keinem Spieler geworfen werden, obwohl das tripple 20 Feld von dem ein oder anderen Spieler oft getroffen werden konnte. Somit müssen wir auf das nächste Turnier warten.
Im Finale standen sich dann unser Co-Trainer Simon Schneider und unser Stürmer Vedran Malecki gegenüber. Da unser Co-Trainer bis dahin noch kein Spiel verloren hatte musste Maleckie ihn gleich zwei mal besiegen um den Titel zu holen. Das erste Finalspiel zeigte gleich richtig Spannung. Schneider konnte das erste leg klar gewinnen. Im zweiten leg leistete sich Schneider ein paar Konzentrationsfehler und so konnte Malecki das zweite leg für sich entscheiden. Das dritte leg ging dann klar an Malecki. Somit musste ein zweites Spiel im Finale her um den Sieger festzustellen. Das zweite Spiele ging dann souverän mit 2:0 legs an Malecki, welcher somit der erste Sieger des Aktivendartturniers ist und bei der Wiederholung als Titelverteidiger ins Rennen gehen wird.
Dritter wurde unser Cheftrainer Christian Unic.
Ein großes Dankeschön geht an Jörg Klein und seine Dartabteilung für ein gelungenes Turnier. Klein war sehr überrascht über die Leistungen der einzelnen Spieler. Für ein Amatuerturnier war das Niveau sehr hoch.
Wir freuen uns schon auf das nächste Turnier und wünschen unserer Dartabteilung in ihrer ersten Saison viel Erfolg und viele Siege.




WIR SIND UMGEZOGEN !!!

Seit dem 15.08.18 findet man die Surrounders im DJK Clubhaus.
Nach acht Monaten, in denen wir gut beherbergt im RSC Clubhaus untergebracht waren, haben wir uns nun örtlich verändert. Aufgrund mehrerer Umstände mußten wir uns räumlich verändern. Das Schließen des RSC Clubhauses und durch weiteren Mitgliederzuwachs unserer Dartgruppe wurde uns der Yogaraum zu klein. In der Zwischenzeit sind wir von vier auf neun Mitglieder angewachsen und weitere Anfragen sind bereits eingetroffen. Bei der DJK haben wir nun den Nebenraum bezogen, der nicht unbedingt größer ist, aber eine bessere Aufteilung hat. Somit werden wir zukünftig auf 3 Boards spielen können und haben sogar noch Luft für ein viertes. Die erste Spieleinheit haben wir bereits hinter uns und alle Mitglieder sind vom neuen Raum begeistert. Bei geöffneter Falttür sind wir Teil der Gaststätte und haben sogar den ein oder anderen neugierigen Zuschauer, die natürlich herzlich eingeladen sind.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit im neuen Clubhaus mit Uwe und Kevin, die uns mit offenen Armen empfangen haben.
Zum Schluß möchten wir es aber nicht versäumen uns beim ehemaligen Clubhauswirt Udo und seiner Familie zu bedanken. Wir hatten eine tolle gemeinsame Zeit und man sollte nicht vergessen, dass es ihm zu verdanken ist, dass es nun eine Abteilung Darts im Verein gibt.

Bis dahin, bleibt treffsicher.....
Euer Jörg






Rastatter SC/DJK - Darts - Team
Seit Anfang dieses Jahres haben wir die neue Abteilung Darts gegründet. Natürlich sind wir noch in der Findungsphase und es fehlt noch an Kleinigkeiten.
Angefangen hat alles im letzten Jahr, als wir auf die Idee kamen nach der Arbeit ein bisschen Darts spielen zu gehen. Schnell hat sich diese vierköpfige Truppe zusammengefunden. Unser Anliegen ist es auch diesem Sport von seinem Kneipenimage wegzuhelfen, bei dem sich meist alkoholisierte Männer oder Jugendliche um Schnapsrunden duellieren. Es handelt sich hierbei tatsächlich um Sport, der wie bei vielen anderen Sportarten auch von mehreren Dingen abhängig ist. Konzentrationsfähigkeit, seelischer Einklang, motorische Fähigkeiten und nicht zuletzt selbstverständlich das Material. Ist einer dieser Faktoren gestört wirst du das gewünschte Ziel nicht treffen. Kommst du z.B. mit schlechter Laune zum Training oder zum Wettkampf oder hast du Streit zu Hause oder im Beruf, so bist du nicht im Einklang mit dir , kannst dich nicht auf das wesentliche konzentrieren und wirst dein Ziel verfehlen. Genauso wichtig ist natürlich das passende Equipment. Nun, was heißt passend? Da hat jeder seine eigene Philosophie. Wir werfen im Gegensatz zu den "Kneipensportlern" nicht auf Automaten, sondern auf das sogenannte Bristleboard, das aus Sisal hergestellt wird. Als Sisal werden die Pflanzenfasern der Sisal-Agave bezeichnet. Eine junge Naturfaser, die aus Afrika und Südamerika stammt und aus der auch Taue und Seile hergestellt werden. So viel zu Biologie. Unsere Darts (Pfeile) sind meist aus 90-95 prozentigem Tungsten (Wolfram) hergestellt. Wolfram ist ein Metall mit einer sehr hohen Dichte, somit kann auch bei einem sehr schlanken Pfeil ein relativ hohes Gewicht erreicht werden. Das Gewicht ist immer von der Vorliebe des jeweiligen Spielers abhängig. Über einen längeren Zeitraum wird es sich herauskristallisieren wer welches Gewicht bevorzugt. Die Profis sind sich da genauso wenig einig wie die Amateure. In der Regel liegen die Steeldarts zwischen 20 und 26 Gramm. Die Kosten für diesen Sport halten sich im Rahmen. Ein Board liegt je nach Qualität zwischen 50 und 100 €. Genauso verhält es sich bei den Darts. Ambitionierte Spieler bezahlen 50-70€ für ein Set. Die Ersatzteile sind verschwindend günstig, liegen zwischen 1 und 5 €. Jeder weiß was ein paar Fußballschuhe kosten und die halten meist nur ein Jahr.
Auf der Suche nach einem geeigneten Raum, in dem wir uns ungestört treffen und spielen können, bin ich als alter Fußballer der DJK Rastatt auf den Gedanken gekommen mit meinem alten Freund Udo Schmidt zu sprechen, ob er da eine Möglichkeit sieht. Schnell war das erste Treffen organisiert und gemeinsam mit Udo Schmidt und Matthias Dorsner besprochen. Seit Mitte Januar haben wir nun den Yogaraum im Obergeschoss bezogen und fürs erste ausgestattet. Zwei Wurfanlagen sind derzeit aufgebaut, die den Yogabetrieb aber in keinster Weise beeinflussen. Die Beleuchtung muss allerdings noch verbessert werden.





Druckbare Version
Seitenanfang nach oben